Home » Westgriechenland by B. Cher Gruppe
Westgriechenland B. Cher Gruppe

Westgriechenland

B. Cher Gruppe

Published August 29th 2011
ISBN : 9781159347468
Paperback
40 pages
Enter the sum

 About the Book 

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verf gbaren Wikipedia-Enzyklop die. Seiten: 43. Nicht dargestellt. Kapitel: Gemeinde in Westgriechenland, Ort in Westgriechenland, tolien-Akarnanien, Amaliada, Mesolongi, Elis,MoreDieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verf gbaren Wikipedia-Enzyklop die. Seiten: 43. Nicht dargestellt. Kapitel: Gemeinde in Westgriechenland, Ort in Westgriechenland, tolien-Akarnanien, Amaliada, Mesolongi, Elis, Vonitsa-Anaktorio, Patras, Kalavryta, Archea Olymbia, Zacharo, Agrinio, Egio, Acheloos, Etoliko, Selianitika, Egira, Kremasta-Stausee, Kalentzi, Lakka, Triklino, Trichonida-See, Erymanthos, Nafpaktos, Amfilochia, Stratos, Andravida, Vartholomio, Ambrakischer Golf, Achaia, Flughafen Araxos, Andritsena, Flughafen Aktio, Platanos, Pyrgos, Iniades, Katakolo, Stratos-Stausee, Alpochori, Chalkia, Alissos, Lambia, Drosia, Gremoulias, Kalfas, Stavrodromi, Wily, Valimitika, Mer- g e. Auszug: Amaliada (griechisch, Katharevousa Amalias, (f. sg)) ist eine griechische Stadt in der Region Westgriechenland. Geographisch liegt die Stadt mit 18.261 Einwohnern (Volksz hlung 2001) im Nordwesten der Halbinsel Peloponnes s dwestlich von Patras und nordnordwestlich von Pyrgos. Bis 2010 war Amaliada eine selbst ndige Gemeinde mit 32.090 Einwohnern, die seit 2011 mit der Nachbargemeinde Pinia zur neuen Gemeinde Ilida fusioniert wurde, in der Amaliada den Gemeindesitz und einen von zwei Gemeindebezirken bildet. Amaliada liegt im Nordwesten der Halbinsel Peloponnes s dwestlich des Kap Kyllini. Das Gebiet des heutigen Gemeindebezirks erstreckt sich von der K ste des Ionischen Meeres in ostnord stlicher Richtung in das Landesinnere der Peloponnes. Die k stennahen Gebiete einschlie lich der Stadt Amaliada selbst sind fruchtbare Ebenen, welche vor allem durch Schwemmland des Flusses Pinios gepr gt worden sind. Die stlichen Areale sind H gelland und geh ren zu den westlichen Ausl ufern des Erymanthos-Massivs. Die stliche Grenze der Gemeinde bildet der Pinios-Stausee- die Gemeinde Pinias schlie t sich nach Osten an. Nord stlich grenzt im Gebiet des Pinios-Stausees die Gemeinde Vouprasia an die Gemeinde Amaliada. Nach Norden folgt die Gemeindeg...